Häkeln  -  Nähen  -  Stricken

                                                                                                          Nähcafé  -  Kursraum

Hallo, ich möchte dir das Gesicht von byAnita vorstellen.

Mein Name ist, wie könnte es anders sein, Anita.


Die Leidenschaft für das Handarbeiten habe ich wohl in die Wiege gelegt bekommen.
Schon immer hat es mich begeistert etwas mit den Händen zu erschaffen, was mein Kopf sich ausgedacht hat.

Kreativität begleitet mich schon mein ganzes Leben lang. Kein Wunder, dass ich einen kreativen Beruf erlernt habe. Anno 1989 habe ich einen Abschluss als Damenschneiderin gemacht. Heute heisst das ja Bekleidungsgestalterin EFZ Fachrichtung Damenbekleidung.

Auch basteln mit allen möglichen Materialien hat mich schon immer fasziniert.

Nach Jahrelanger Nähabstinenz habe ich meinen erlernten Beruf wiederentdeckt.

Ich wage mich auch wieder daran selber Kleider zu entwerfen und die Schnitte dazu zu zeichnen. Ja Handwerk hat goldenen Boden, und alles was ich nicht kann, wird im grossen www nachgeschlagen.

Im 2012 habe ich mich auch wieder an das Stricken gewagt. Es war, als ob ich nie eine Pause gemacht hätte. Alles was ich einmal gelernt hatte war einfach da und ich konnte mich gleich «austoben».

Ende 2014 habe ich angefangen Baby-Schuhe zu häkeln und somit bin ich in zwei Szenen hineingeraten. Zum einen in die Koffermarkt-Szene, wo ich mit meinen gehäkelten Waren als Teilnehmerin aktiv war. Und seit 2017 bin ich im OK-Team vom Koffermarkt-Winterthur.

Und zum anderen in die Handarbeits-Wolle-Szene. Vor allem Online habe ich in viele Bereiche Einblick erhalten. Dabei habe ich das tunesisch häkeln entdeckt. Schon von Anfang an hat mich diese Technik fasziniert. Ich bin total begeistert, ja richtig Feuer und Flamme, und je mehr ich mich mit dem Thema befasse desto vielfältiger wird das tunesisch häkeln.

Ich habe in den letzten Jahren ganz viele tolle Tricks und Kniffs erlernt und es ist jedes Mal ein grossartiges Erlebnis.


Was liegt näher als alle meine Kenntnisse weitervermitteln zu wollen.

Gerne möchte ich dich, liebe Leserin, lieber Leser inspirieren.

Für mich gibt es nichts Schöneres als aus Wolle oder Stoff etwas zu gestalten, was ich nachher in meinen Händen halten und mit meinen Augen anschauen kann.

 

Wenn ich dich mit meiner Begeisterung angesteckt habe, besuche doch die Seite mit meinen Kursausschreibungen, eventuell ist ja etwas für dich dabei.